Herzlich Willkommen
beim TSV Rot Weiß Wenholthausen
© RWW

Erfolgreicher Heimspieltag der SG in Wenholthausen

Bereits eine Woche vor dem eigentlichen Schützenfest in Wenholthausen veranstalteten die Teams der SG sowie das Damenteam des SuS Reiste regelrechte Schützenfeste auf dem heimischen Sportplatz. 21 Tore unserer Teams durften die Zuschauer an diesem Nachmittag bejubeln.

Den Anfang machten die Reister Damen, welche in ihrem letzten Meisterschaftsspiel den TuS Medebach mit 4:1 nach Hause schickten und in der Aufstiegsrunde der Altkreise Meschede, Brilon und Arnsberg auf dem 6. Platz ins Ziel gelaufen sind. Im zweiten Spiel des Tages besiegte die Reserve der SG Reiste/Wenholthausen die Mannschaft aus Wennemen/Olpe klar mit 8:0, muss in der Tabelle aber weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

Abschließend spielte die 1. Mannschaft gegen eine überforderte Mannschaft der SG Giershagen-Hoppecketal/Padberg 9:1. Der Torreigen wurde in der 31. Minute durch Leon Schefer eröffnet. Bis zur Pause erhöhte das befreit aufspielende Team von Kevin Maschke, durch Treffer von Janis Bornemann und Volodymyr Pavlik auf 3:0.

Nach dem Seitenwechsel schwanden die Kräfte des Gegners zunehmend, so dass unser Team zur 76. Spielminute mit 9:0 in Führung ging. Die teilweise sehenswerten Treffer erzielten hierbei Yannik Kaiser, abermals Leon Schefer, Thomas Altbrod sowie der an diesem Nachmittag überragende Janis Bornemann (3x). Janis Bornemann steuerte insgesamt 4 Treffer und eine Torvorlage zum ungefährdeten Erfolg bei. Den Gästen gelang in der 79. Spielminute der abschließende Ehrentreffer zum 9:1-Endstand.

Am kommenden Freitag trifft die 1. Mannschaft im letzten Saisonspiel auf die SG Siedlinghausen/Silbach. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Siedlinghausen. Die 2. Mannschaft trifft am Sonntag um 12.30 Uhr auswärts auf den FC Gartenstadt Meschede. Das Team ist zum Siegen verdammt und muss gleichzeitig hoffen, dass der einzig verbliebene Konkurrent SC Lennetal patzt.