Herzlich Willkommen
beim TSV Rot Weiß Wenholthausen
© RWW

Erste verspielt zweimalige Führung

Die SG Reiste/Wenholthausen ist im Heimspiel gegen die SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel trotz zweimaliger Führung nicht über ein 3:3-Unentschieden hinausgekommen.

In einem für den neutralen Zuschauer hochinteressanten Spiel hatte die SG zunächst mehr Spielanteile und legte folgerichtig bereits nach 21 Spielminuten eine 2-Tore-Führung vor. Die Treffer erzielten Thomas Altbrod (18.) und Yannik Kaiser per Elfmeter (21.). Der Gast kam aber noch vor der Pause zurück und stellte mit den Toren in der 32. und 43. Minute auf 2:2. Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte dann Torben Kotthoff für die erneute Führung der Heimmannschaft (48.). Diese egalisierte der Gast aus dem Stadtgebiet Meschede abermals nur zehn Zeigerumdrehungen später (58.). Das 3:3 war dann auch der Schlusspunkt in einer unterm Strich ausgeglichenen Partie, welche der Gast aufgrund einer roten Karte in Unterzahl beendete (90.+1).

Die Mannschaft von Trainer Kevin Maschke konnte durch die Punkteteilung erneut keinen Befreiungsschlag gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf landen. Nächster Gegner der Rot-Weißen ist am kommenden Sonntag der FC Fleckenberg/Grafschaft. Anstoß der Partie ist um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Fleckenberg.

Auch bei der 2. Mannschaft lief es nicht besser und man verlor bereits am Freitag auswärts bei der SG Elpe/Andreasberg mit 2:5. Die Tore erzielten Hennig Schnöde (55.) und Kevin Tigges (90.+4).

Die 3. Mannschaft erreichte auswärts bei der SG Bracht-Arpe/Wormbach III ein 1:1-Unentschieden. Das Tor für unsere Drittvertretung erzielte Julian Fuchs in der 70. Spielminute.

Während die Dritte am kommenden Wochenende spielfrei hat, empfängt die 2. Mannschaft am kommenden Freitag um 19.00 Uhr den SC Lennetal auf dem Sportplatz in Reiste zum Abstiegsgipfel.